URL: www.fak-caritas.de/akademie/fortbildungen/fachwoche-katholische-schwangerschaftsberatung-2018-301a6e3b-bad0-4bc6-a7bc-ff239f948c06
Stand: 27.04.2018
  • 11. Juni 2018  - 

    ganztags
  • 14. Juni 2018

Fachwoche Katholische Schwangerschaftsberatung 2018

Ausgangssituation
Die Digitalisierung verändert in rasanter Geschwindigkeit unsere Gesellschaft. Durch ihre alltägliche Präsenz prägen die digitalen Technologien zunehmend alle Lebensbereiche. Auch im Bereich der freien Wohlfahrtspflege sind Anpassungsleistungen hinsichtlich der digitalen Transformation gefordert, um eine „soziale Infrastruktur 4.0“ zu gestalten. Die Katholische Schwangerschaftsberatung erweitert derzeit ihr Angebot und ihre Präsenz im Bereich der Online-Beratung. Diese Weiterentwicklung setzt Anpassungsleistungen in der Arbeitsorganisation und in der praktischen sozialen Arbeit voraus.


Zielsetzung und Lernansatz
Die diesjährige Fachwoche beschäftigt sich mit den Auswirkungen der digitalen Transformation im Hinblick auf das gesellschaftliche Miteinander, aber auch der Gestaltung sozialer Arbeit am Beispiel der Schwangerschaftsberatung.
Veränderungsprozesse in der Kultur der sozialen Arbeit bis hin zu arbeitsrechtlichen Konsequenzen werden in den Blick genommen.
Was bedeutet Flexibilisierung der Arbeitszeiten in einem Fachdienst wie der Schwangerschaftsberatung?
Sind die Qualitätsstandards der psychosozialen Beratung einfach übertragbar auf die digitale Kommunikation oder müssen neue Konzepte angewandt werden?
Neben der Auseinandersetzung mit Vorträgen gibt es die Gelegenheit, sich praxisnah mit digitalen Kommunikationskanälen auseinanderzusetzen und diese zu bewerten.


Arbeitsformen
Neben den Fachbeiträgen und Vorträgen mit Plenumsdiskussionen werden die Themen in Workshops mit der praktischen Arbeit in Beziehung gebracht, Erfahrungen ausgetauscht und vertieft.


Termin
Beginn: Montag, 11. Juni 2018, 14:30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee
Ende: Donnerstag, 14. Juni 2018, 12:30 Uhr mit dem Mittagessen



Tagungsleitungen:
Sabine Fähndrich, Elisabeth Götz, Gabriele Glorius, Regine Hölscher-Mulzer

Vorläufiges Programm
Stand: 22.02.2018





pixel
Montag 11.06.2018
15:00 UhrBeginn, Begrüßung
Thematischer Einstieg
16:00 UhrDigitale Transformation und gesellschaftlicher Zusammenhalt
Chancen und Risiken der Digitalisierung vom Menschen her gedacht.
Welf Schröter, DGB Baden-Württemberg, Thalheim
18:30 UhrFortsetzung des Social Media Workshops




pixel
Dienstag 12.06.2018
09:00 UhrSchwangerschaftsberatung 4.0: Herausforderungen für den Caritasverband
Eva M. Welskop-Deffaa, Vorstand Sozial- und Fachpolitik,
Deutscher Caritasverband e.V., Freiburg
10:30 UhrPause
10:45 UhrDigitalisierung in der sozialen Arbeit: Auswirkungen auf
Arbeitsbedingungen und Arbeitsverhalten
Oliver Schmitz, Beruf und Familie, Frankfurt
12:30 UhrMittagspause
14:30 UhrWorkshops:
Ausgestaltung der sozialen Arbeit in der digitalen Zeit
16:15 UhrPause
16:45 UhrWohin geht der Weg? Beratungsqualität und Wirkung
in der Onlineberatung
Heinz Thiery, Deutsche Gesellschaft für Online-Beratung DGOB,
Geschäftsführer, Dudenhofen
18:30 UhrAbendessen




pixel
Mittwoch 13.06.2018
09:00 UhrFacebook, Twitter und Co - Nutzungsmöglichkeiten in der Katholischen
Schwangerschaftsberatung
Workshop mit Social Media Anwendungen
Malte Schreer, Agentur 247GRAD GmbH, Koblenz
10:30 UhrPause
10:45 UhrFortsetzung des Social Media Workshops
12:30 UhrMittagspause
14:30 UhrVon den Nutzer(innen) her denken: Was muss ein Onlineangebot der
Katholischen Schwangerschaftsberatung bieten?
Emanuel Zettl, User Experience Design, Freiburg
16:15 UhrPause
16:45 UhrAuswertung des Tages: Gestaltung der Beratungsarbeit 4.0
18:30 UhrAbendessen




pixel
Donnerstag 14.06.2018
09:00 UhrDie Auswirkungen der neuen Arbeitsgestaltung 4.0 auf das einzelne
Arbeitsverhältnis: Arbeitsrechtliche Anmerkung für Träger und
Mitarbeiterinnen
N.N.
10:30 UhrPause
10:45 UhrZusammenschau und Strategischer Ausblick
Auswertung der Tagung
12:30 UhrMittagessen und Ende


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Zu den Teilnahmegebühren von 370,00 € fallen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung an. Diese betragen insgesamt 289,50 €.

Übernachtung mit Frühstück pro Nacht: 39,00 €
Verpflegungspauschale insgesamt: 172,50 €

Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn der Tagung durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.


Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.fak-caritas.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!


Kooperationspartner
Referat Kinder, Jugend, Familie und Generationen des Deutschen Caritasverbandes e.V., Freiburg, vertreten durch Sabine Fähndrich, Referentin
Referat Schwangerschaftsberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen Gesamtverein e.V., Dortmund, vertreten durch Regine Hölscher-Mulzer, Referentin



Zielgruppe

Berater/-innen in kath. Schwangerschaftsberatungsstellen, Träger von Beratungsstellen der katholischen Schwangerschaftsberatung, Diözesanreferent(inn)en der Caritasverbände und des Sozialdienstes katholischer Frauen für katholische Schwangerschaftsberatung

Max. Teilnehmerzahl

46

Kosten

370,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

S18044

Referent(inn)en

Sabine
Fähndrich

Dipl.-Sozialpädagogin, Referentin für Schwangerschaftsberatung DCV



Elisabeth
Götz

Dozentin der Fortbildungs-Akademie, Dipl.-Psychologin



Gabriele
Glorius

Dipl. -Sozialpädagogin, Fachreferat Pränataldiagnostik, SkF



Regine
Hölscher-Mulzer

Dipl.-Theologin, Fachreferat Schwangerschaftsberatung SkF