URL: www.fak-caritas.de/akademie/fortbildungen/gruppen-und-teams-lebendig-leiten-a143ce27-6b67-45f5-9967-f6febe50ae51
Stand: 12.10.2017
  • 23. Oktober 2017  - 

    ganztags
  • 31. Dezember 2018

Gruppen und Teams lebendig leiten

Ausgangssituation
Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) gehört zu den bedeutenden und häufig angewandten Methoden der professionellen Arbeit mit Teams und Gruppen.
Sie verbindet eine klare Wertorientierung und -entscheidung mit einem methodischen Modell der Gestaltung von Arbeits- und Gruppenprozessen. Effektive Aufgabenorientierung und Lernen hängen entscheidend von der persönlichen Einbindung der Gruppen- bzw. Teammitglieder und vom sozialen Klima ab. TZI ist eine Methode der Leitung, die dies systematisch berücksichtigt und gezielte methodische Instrumente zur Verfügung stellt. TZI fördert Koopera-tion und mindert arbeitsblockierende Rivalität. Ehrfurcht vor dem Menschen/der Person und sachgerechte Arbeit an Aufgaben in realistischem Umgang mit dem Kontext sind das Grundanliegen der TZI. Mit diesem Hintergrund ist die TZI ein sehr hilfreicher Arbeitsansatz für die Arbeit mit Gruppen, Schulklassen und Teams und für die Mitarbeiterführung. Anwendungsfelder sind z.B. Schule, Bildungsarbeit, Konferenz- und Gremienarbeit, Begleitung von Gruppen und Initiativen, Arbeit mit Ehrenamtlichen.


Zielsetzung und Lernansatz
In diesem Kurs wird die TZI als systemisches Leitungsmodell eingeführt und vertieft kennen gelernt. Die Vertiefung geschieht bezogen auf die Arbeitsfelder, aus denen die Kursteilnehmer/-innen kommen. Es geht um die Auseinandersetzung mit Haltung und Methode der TZI; die eigene Person als Führungs-kraft, als Teilnehmer/-in oder Leiter/-in von Gruppen oder Teams wird in den Blick genommen; interaktive, sach- und personfördernde Interventionen werden reflektiert und eingeübt. Es geht insgesamt um eine Weiterentwicklung der beruflichen Identität und der fachlichen/methodischen Kompetenz.


Die Schwerpunkte der Abschnitte sind:

Abschnitt I: 23. bis 27. Oktober 2017
Grundlagen und Einführung

  • Wertehintergrund und Menschenbild der TZI
  • Methodische Instrumente und ihre Anwendung in der eigenen Praxis
  • Wahrnehmung nach innen und außen
  • Persönliche Haltung und eigenes Verhalten

Abschnitt II: 12. bis 17. März 2018
Leitung und Führung
  • Das Leitungskonzept der TZI
  • Instrumente der Leitung, z.B. Struktursetzung, Umgang mit Themen, mit individuellen und sozialen Prozessen
  • Sich selbst und andere führen und leiten

Abschnitt III: 22. bis 27. Oktober 2018
Gruppenprozesse und Konflikte
  • Dynamik in Gruppen; Entwicklung von Gruppen und die damit verbundenen (potenziellen) Störungen und Konflikte in Gruppen
  • Wahrnehmung und Feedback
  • Die Funktion der Gruppenleitung im Umgang mit Prozess, Störung und Konflikt.


Termine
Abschnitt I: 23. bis 27. Oktober 2017
Abschnitt II: 12. bis 17. März 2018
Abschnitt III: 22. bis 27. Oktober 2018


Arbeitsformen
Arbeit nach der TZI. Transfer auf die eigene berufliche Situation.
Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, Theoriearbeit, strukturierter Erfahrungsaustausch und Übungen. Arbeit an eigenen Fallbeispielen


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Teilnahmegebühr
Abschnitt I und II: je 490,00 €
Abschnitt III: 570,00 €
5 Supervision: à 120,00 €
Teilnahmegebühr insgesamt 2.150,00 €
Zu den Teilnahmegebühren fallen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung an.
Der Tagessatz für Übernachtung und Verpflegung im Caritas Tagungszentrum beträgt 101,00 €.
Übernachtung mit Frühstück/pro Nacht 54,00 €
Tagespauschale ohne Abendessen (obligatorisch) 35,50 €
Tagespauschale mit Abendessen 47,00 €
Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn des Seminars durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.


Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.fak-caritas.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen, die Gruppen, Teams, Gremien, Bildungsveranstaltungen leiten.

Max. Teilnehmerzahl

20

Kosten

0,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

K2019-08

Referent(in)

Irene
Klein

Dipl-Päd.,TZI-Lehrbeauftragte (RCI-International), Supervisorin (DGsV)