URL: www.fak-caritas.de/akademie/fortbildungen/krisen-pr-in-verbaenden-und-einrichtungen-1dadfe3f-54c5-4bed-8bbb-2dc4bfe070d3
Stand: 17.11.2016

http://www.fak-caritas.de/G4KJW

  • 2. Mai 2017  - 

    ganztags
  • 3. Mai 2017

Krisen-PR in Verbänden und Einrichtungen

Ausgangssituation
„Wer erst im Handbuch nachschauen muss, hat in der Krise schon verloren“ (FAZ vom 25.10.2004). Krisen gehören zum Leben. Sie treten ungeplant auf und können eine verheerende Eigendynamik entwickeln. Eine scheinbar unge-rechtfertigte Kündigung, ein Brand, gravierender Datenmissbrauch, Vergehen von Mitarbeiter(inne)n gegenüber Klient(inn)en, der Vorwurf finanzieller Unstimmigkeiten – in einer kirchlichen Organisation ist die moralische Fallhöhe in jedem Fall besonders hoch. Sofort wird öffentlich die Schuldfrage diskutiert und nach Verantwortlichen gesucht. Eine kritische Öffentlichkeit und eine zunehmender Trend zur Skandalberichterstattung erhöhen den Druck. In der Krise hängt vieles davon ab, besonnen und professionell zu kommunizieren. Das lässt sich üben.


Zielsetzung und Lernansatz
Wer in der verbandlichen Caritas Leitungsverantwortung trägt und/oder für die interne und externe Kommunikation verantwortlich ist, sollte wissen, was in der Krise auf ihn zukommen kann und wie er sich verhalten sollte. Zur Vor-bereitung gehört das Wissen über interne und externe Erwartungen an die Kommunikation und ein Handlungsleitfaden für den Ernstfall.


Sie vertiefen Ihr Wissen über die Mechanismen von Krisen, lernen mögliche Abläufe und eigenes Agieren, arbeiten an einem Handlungsleitfaden für den Ernstfall und reflektieren in Praxisübungen Ihren Umgang mit Journalisten unter Stress. Das Seminar ist praxisbezogen angelegt. Die Erfahrungen und Arbeitsbedingungen der Teilnehmer/-innen werden einbezogen.


Arbeitsformen
Vortrag und plenare Diskussion; Gruppen- und Einzelarbeit; Rollenspiele


Termin
Beginn: Dienstag, 02.Mai 2017, 11.00 Uhr mit dem Begrüßungskaffee
Ende: Mittwoch, 03.Mai 2017, 15.00 Uhr mit Kaffee


Kosten und Zahlungsmodalitäten
Zu den Teilnahmegebühren von 320,00 fallen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung an. Diese betragen insgesamt im Kardinal-Schulte-Haus 139,00 €.
Übernachtung mit Frühstück pro Nacht: 39,00 €
Verpflegungspauschale insgesamt: 100,00 €


Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Beginn des Seminars durch die Fortbildungs-Akademie in Rechnung gestellt.


Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.fak-caritas.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!


Kooperationspartner
SKM – Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland - Bundesverband e.V., Köln


Zielgruppe

Geschäftsführer/-innen und Führungskräfte aus Verbänden, Einrichtungen und Diensten der Caritas sowie Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit

Max. Teilnehmerzahl

18

Kosten

320,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

S17062

Referent(in)

Markus
Lahrmann

Chefredakteur 'caritas in nrw'