URL: www.fak-caritas.de/akademie/fortbildungen/ressourcen-loesungen-respekt-handwerkszeug-fuer-die-systemische-sozialarbeit-6155fdd5-45a9-4628-8393
Stand: 27.04.2018
  • 17. September 2018  - 

    ganztags
  • 20. September 2018

Ressourcen, Lösungen, Respekt - Handwerkszeug für die Systemische Sozialarbeit

Ausgangssituation
Die beruflichen Anforderungen an Sozialarbeiter/-innen in Diensten und Einrichtungen der Caritas nehmen zu, die Situationen, in denen sie entscheiden und handeln müssen, werden immer komplexer. Systemische Haltungen und Methoden eignen sich angesichts dieser Herausforderungen in besonderer Weise, um gute und nachhaltige Wirkungen zu erzielen. Grundlagen dafür sind u.a. die Orientierung an den Ressourcen, der Blick für Aufträge und Lösungen sowie der respektvolle Umgang.


Lernansatz und Inhalte
Im Seminar werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben ausgesuchten theoretischen Grundlagen vor allem "Handwerkszeug", d.h. Methoden kennenlernen und sie anhand von Praxisbeispielen einüben - so dass die Teilnehmer/-innen direkt nach dem Seminar das Gelernte anwenden können. Dabei wird auf die vielfältigen Aufgaben und Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit innerhalb der Caritas Bezug genommen. Die bewusste Verknüpfung mit der beruflichen Praxis der Teilnehmenden ist ein wesentlicher Bestandteil des Seminars.
Konkrete Inhalte sind:

  • Einführung in das Systemische Paradigma
  • Ressourcenorientierung - ganz praktisch
  • Systemische Grundannahmen
  • Systemische Arten zu fragen
  • Mit dem Genogramm arbeiten
  • Umdeutungen nutzen
  • Systemisch im Team arbeiten
  • Beziehungen aktiv gestalten


Arbeitsformen
Im Seminar werden im Wechselspiel kurze theoretische Inputs in Verbindung mit konkreten Praxisbeispielen angeboten. Rollenspiel und Fallarbeit erleichtern dabei den Transfer des Lerngegenstandes in den eigenen Aufgaben- und Verantwortungsbereich. Das Lernen wird durch strukturierte Gruppendiskussion sowie Kleingruppen- und Einzelarbeit unterstützt.


Termin
Beginn: Montag, 17. September 2018, 14.30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee
Ende: Donnerstag, 20. September 2018, 12.00 Uhr mit dem Mittagessen

Kosten für Unterkunft und Verpflegung
Zur Teilnahmegebühr von 440,00 € kommen die Kosten für Übernachtung und Verpflegung. Der Tagessatz im August-Pieper-Haus beträgt derzeit ca. 90,00 €.

Für Ihre Teilnahme können Sie bei uns verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage www.fak-caritas.de. Bitte beachten Sie, dass eine von Ihnen beantragte Förderung zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird. Sollte diese Förderung nicht bewilligt werden, wird Ihnen der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr nachträglich in Rechnung gestellt!


Kooperationspartner
Abteilung Soziales und Gesundheit des Deutschen Caritasverbandes e.V., Freiburg

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/-innen aus den verschiedenen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit.

Max. Teilnehmerzahl

16

Kosten

440,00 € zzgl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft

Veranstaltungsnummer

S18043

Referent(in)

Lothar
Hellenthal

Dipl.-Sozialpädagoge, Systemischer Organisationsberater (IBS-Diplom), Supervisor (DGSF)