Neugestaltung der Kapelle

...wir haben sie umgestaltet.

Ein neuer Altar, ein Ambo, welcher von zwei Seiten genutzt werden kann, eine Neueinfassung des Tabernakels, eine Nische für das Kreuz, Bilder hinter dem Altar und das restaurierte Holzparkett verleihen dem Raum ein einladendes Aussehen.

Blick in die neugestaltete Kapelle

 

Altar, Ambo und die Einfassung des Tabernakels wurden von Sandro Plonka aus Freiburg gestaltet und kunstvoll aus einem Eichenstamm hergestellt.

Der Altar findet sein Gegenüber in dem Kreuz, welches in einer neugestalteten Nische zur Geltung kommt. 

Vier Bilder an der getäfelten Wand hinter dem Altar symbolisieren das Flammenkreuz.

Das neu aufbereitete Holzparkett lässt den Raum größer und freundlicher wirken.

Am Freitag, den 20.04.2018 wurde der Altar von Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes in einem feierlichen Gottesdienst gesegnet. Er betonte, dass die Kapelle ausdrücklich auch neben den Gottesdiensten den Teilnehmenden und Gästen der Fortbildungs-Akademie als Rückzugsort und Raum der inneren Einkehr dienen soll.